RomanTisch

RomanTisch - mittendrin

RomanTisch-Logo
Seit 2009 veranstaltet die Frauengruppe 'mittendrin' der evangelischen Kirchengemeinde Reichelsheim die Literaturreihe 'RomanTisch'. Dabei wird meist an außergewöhnlichen Orten mit Bezug zum jeweiligen Thema gelesen und vorgetragen. Schuhhäuser, Banken, Scheunen, Feuerwehrhäuser - an all diesen Örtlichkeiten wurde schon gelesen. Getränke und Kulinarisches runden das Programm der Lesungen ab. So ist diese Lesereihe über die Jahre bis heute zu einem beliebten 'Dauerbrenner' geworden, dessen Karten im Vorverkauf meist schnell ausverkauft sind. Im April 2017 wurde der Frauengruppe 'mittendrin' von der Stadt Reichelsheim der Ehrenamtspreis für ihr Engagement um den RomanTisch verliehen.

Romantisch 2018

RomanTisch-Plakat 2018
Ein Klick auf das Plakat öffnet den Flyer mit dem ausführlichen des Romantisches 2018!


Fans der Reichelsheimer RomanTisch-Literaturreihe wissen Bescheid. Die Fotos auf den Flyern und Plakaten spiegeln das jeweilige Programm wieder. In unserem Jubiläumsjahr 2018 kann man darauf den Werdegang von uns Frauen mittendrin entdecken. Bei Gottesdiensten, Gesprächsreihen, Filmvorführungen, Konzerten und Erzählcafes bringen wir Menschen zusammen - ein für uns wichtiger Aspekt.

Beginnen wir in der Mitte des Fotos. Nach unserer Gründung starten wir 1979 in unserer Kirchengemeinde einen Versuch. Wir organisieren als Novum in der Region einen Weihnachtsmarkt - mit Erfolg. Wir spenden insgesamt 77.000 ? an soziale Einrichtungen im Wetteraukreis. Der Reichelsheimer Christkindl-Markt ist bis heute eine gern besuchte überregionale Veranstaltung - auch nach der Übergabe 2003 an den Freundeskreis. Seit 1983 fährt am Nikolaustag der Nikolaus mit seinen Engeln in der Kutsche durch die Straßen von Reichelsheim und erfreut unzählige Kinder. 1998 und 2003 wird das Historische Rathaus zum Adventkalender.
Seit 2003 kommen Kabarett-Liebhaber auf ihre Kosten. 2005 wird die erfolgreiche "Pfarrerkabarett"-Reihe aus Platzgründen in den Bürgertreff Beienheim verlegt. Vor ausverkauftem Haus begeistert Thomas Klumb aus Mainz mit dem "Heiligen Bimbam". Mit großer Lust und Spielfreude setzt er sich in Szene und sorgt für großes Vergnügen. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen oder entdecken Sie ihn neu (www.hl-bimbam.de). 2011 überraschen wir selbst mit einer Kabarett-Eigenproduktion. Im Jahr 2008 heißt es bei der Ankündigung des Odenwälder Shantychors: Mit der üblichen Seemannsromantik hat es nichts zu tun, wenn 22 Männer und Frauen die Bühne des Reichelsheimer Bürgerhauses mit ihrem Programm "Hai Live im Weißen Wal" entern. Großartig singen, tanzen und spielen sie vor aufwändiger Kulisse und hauchen dem legendären Seefahrer Schann Scheid aus Fränkisch-Crumbach mit ihren Liedern (auch in Ourrewälder Mundart) rund um den Globus Leben ein. Im mittendrin-Jubiläumsjahr 2018 will die Kulttruppe (www.shantychor.de) aus dem Odenwald das Bürgerhaus erneut zum (See)Beben bringen und mit ihrem neuen Programm "DORSCHt" das Wetterauer Publikum begeistern. Lassen Sie sich ein auf ein multikulturelles Spektakel - einfach genial!

Kommen wir zum Namensgeber unserer Literaturreihe - dem RomanTisch. Auf und um ihn herum haben wir etliche Indizien/Symbole unserer Aktivitäten aufgebaut. Das Messer zeugt von einer Zäsur. Die Junge Frauengruppe nennt sich ab 2003 Frauen 'mittendrin'. Mit diesem Namen starten wir 2008 unter der Prämisse "Kultur ist ein wichtiger Faktor bei der Weiterentwicklung unserer Stadt" mit unserer Literaturreihe.
Mit unserer Idee der Veranstaltungen an ungewöhnlichen Orten (erinnern Sie sich an die Gärtnerei, das Grafikatelier, den Flugzeughangar, die Wurstküche; um nur einige zu nennen) haben wir nicht nur die Gunst des Publikums erworben.
Zahlreiche Auszeichnungen sind der Beweis. Zweimal und das auf Anhieb erhalten wir eine Auszeichnung beim "Ab in die Mitte"-Wettbewerb des Landes Hessen. Eine von einer politischen Partei verliehene "Rote Rose" ist ebenso wie der "Deutsche Bürgerpreis" des Sparkassenverbandes eine Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement. Höhepunkt war im vergangenen Jahr die Würdigung durch die städtischen Gremien. Wir erhalten den erstmalig vergebenen Ehrenamtspreis der Stadt Reichelsheim. Zu unserer berühmten Spendenkiste, auf dem Foto mit dem Logo des Christkindl-Marktes, müssen wir eigentlich nichts mehr sagen. Dieser Dank unseres Publikums zur finanziellen Unterstützung unserer ehrenamtlichen Tätigkeit hat einen hohen Stellenwert bei uns. Wir setzen alles daran, dass unser Programm Unterhaltung mit Niveau bietet.

Auch mit unseren "Outfits" erinnern wir Frauen mittendrin im Jubiläumsjahr an das, was war und nehmen in unserem Programm 2018 ebenfalls Bezug darauf. Vielleicht macht es bei Ihnen, unserem liebsten Publikum, beim Lesen des Programms "klick" und auch Sie erinnern sich.

Wir seh´n uns!

Frauen mittendrin 2018
Ihre Frauen mittendrin Karin Lauer, Ulla Wagner, Birgit Groß, Susi Scheibe, Irene Fleischhauer, Erika Bönsel, Barbara Winkler (v. r. n. l.) und Monika Repp (Mitte).


Das RomanTisch-Programm 2018

Sonntag, 8.Juli: Jubiläumsgottesdienst - Der Mensch lebt nicht vom Brot allein


Der Bibeltext des Evangelisten Matthäus bringt die biblische Botschaft in eindringlicher Weise auf den Punkt. Jesus kontert die Versuchung des Teufels mit den Worten: "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Munde Gottes ausgeht.". Der erste Teil dieses Satzes ist zum geflügelten Wort geworden. "Brot" steht hier für all das, was wir zum Leben brauchen, und das sind nicht nur die materiellen Dinge. Freude, Zuversicht, Vertrauen, Trost, Hilfe sind nur einige Stichworte aus der Predigt Pfarrerin Schwalbes und den Geschichten der Frauen mittendrin, die ihre Sicht auf die Bibelstelle beleuchten und Bezug nehmen auf ihr ehrenamtliches Engagement.

Sprecherinnen: Pfarrerin Angela Schwalbe und die Frauen mittendrin
Musik: Ralf Schäfer
Beginn: 11:00 Uhr, Evangelische Laurentiuskirche, Reichelsheim
Im Anschluss "Brot und Suppe"- Einladung ins Sälchen.


Freitag, 27. Juli 2018, Mörderisches Oberhessen


Oberhessen ist nicht Frankfurt. Auch nicht Klein-Chicago. Trotzdem lauert das Verbrechen überall: im Maisfeld, in der Lahn, auf Wanderwegen im Vogelsberg oder auf Feldern der Wetterau. Begleiten Sie die Protagonisten von 11 fesselnden Krimis durch das Herz von Hessen. Die Täter werden meist durch private Ermittlungen überführt - oder auch gar nicht. Passiert das auch bei der Geschichte mit Reichelsheimer "background", die Köstering exklusiv für das Jubiläum der Frauen mittendrin zu Papier und zu Gehör bringt? Man darf gespannt sein!

Sprecher: Autor Bernd Köstering und Christiane Stiller (ehemals Kabarett "Die Schmiere")
Beginn: 20:00 Uhr, Bürgerhaus Weckesheim, Kastanienweg 15, Reichelsheim-Weckesheim
Eintritt: 11,00 Euro (incl. "Mörderisch leckerer Pausenteller" von den Weckesheimer Gewerbetreibenden rund um den Lindenplatz) zzgl. Getränke


Freitag, 17. August: Heiliger Bimbam - Kabarett mit Thomas Klumb


Der "Heilige Bimbam" ist ein typischer Kirchenheiliger: Erst wird alles an die große Bimmel (Glocke) gehängt, wenn es aber dann darauf ankommt, macht sich Bammel breit. Thomas Klumb liest wie bereits bei seinem Auftritt 2005 manchem Heiligen in der Kirche die Leviten: kanonischen und komischen, würdigen und merkwürdigen. In vielen Etagen des Kirchenbaues wird mit wahrer Lust am Unaussprechlichen spioniert und geforscht, was schließlich in die Erkenntnis mündet: "Wachset und wehret euch".

Beginn: 20:00 Uhr, Bürgertreff Beienheim, Karl-Kempf-Platz 1, Reichelsheim-Beienheim
Eintritt: 15,00 Euro zzgl. Getränke und Snack



Freitag, 14. September: Von Künstlerleben und Lebenskünstlern


Aus den schlimmsten Erlebnissen werden oft die schönsten Anekdoten. Wer wüsste das nicht besser als Schriftsteller. Peinliche Auftritte und schlimme Malheurs kennen aber auch Schauspieler, Künstler und Kneipenwirte. Was verbindet eine Putzfrau mit der Sängerin Madonna? Wie gelingt es Udo, sein Stück in Russland aufzuführen? Wie beeinflussen Zähne oder das Wetter den Lesungserfolg? Eine vergnügliche Auslese von "Künstlerpech"-Geschichten von Wladimir Kaminer, vorgetragen von Martin Maria Schwarz und musikalisch beflügelt von Vassily Dück, zeigt eines: Es braucht Talent, um das Leben mit Humor zu nehmen!

Sprecher: Martin Maria Schwarz, Moderator bei hr 2 Kultur
Musik: Vassily Dück, Akkordeon
Beginn: 20:00 Uhr, Saal der Pizzeria Il Colosseo, Bingenheimer Str. 27, Reichelsheim
Eintritt: 12,00 Euro (incl. Fingerfood) zzgl. Getränke



Freitag, 19. Oktober 2018, Wassergeschichten


Ein heimatloses Meerschweinchen sucht das Meer - ein Dichter erinnert sich an sein Leben als Seepferdchen... Kommen Sie mit zum Fluss, zum Teich, an den Strand, ins öffentliche Bad, an den mystischen See, zu Nixen, Flussfischern, Wäscherinnen und Badegästen. In den Geschichten, Märchen und Gedichten plätschert und strömt es, gurgelt, sprudelt und trieft, es droht und verführt. Lassen Sie sich überraschen und unterhalten durch eine poetische Flaschenpost - einem musikalisch-literarischen Strudel aus Abenteuern und Gefühlen. Goethe, Ringelnatz, Ilse Aichinger, Michail Sostschenko und die Brüder Grimm sind nur einige, die in einem Wellen schlagenden Cocktail präsentiert werden.

Gelesen und erzählt von Lilli Schwethelm
Musikalisch umspült von Georg Crostewitz
Wasser-Menü in drei Gängen, "eingefangen" von Klaus May
Beginn: 19:00 Uhr, Restaurant Schloss Ysenburg, Florstadt-Staden
Eintritt: 28,00 Euro (incl. Menü) zzgl. Getränke



Samstag, 10. November 2018, DORSCHt mit dem Odenwälder Shantychor


Shantychor
Schon für die Wikinger war der Dorsch der Fisch der Fische. So unvorstellbar groß waren die Schwärme im Nordatlantik, dass sie die Fahrt der Schiffe bremsten, die ihnen folgten. Kaum weniger gewaltig war der Drang der Matrosen, dem Körper Flüssigkeit zuzuführen. Nicht nur Schann Scheid, Held der sieben Weltmeere aus Fränkisch-Crumbach, wusste es genau: "Einzig das Land macht die Mannschaft kaputt". Und so verblassten die Gefahren der Stürme um Kap Hoorn, der Strömungen im Kattegat und Skagerrak, der piratenversuchten Straße von Malaysia vor den bedrohlichen Freuden des Landgangs an den Ufern der Weltmeere. "DORSCHt", das neue Programm des Odenwälder Shantychors, geht den Höhepunkten maritimer Kneipenkultur auf den Grund. Mit Liedern, Erzählungen und einem tollen Bühnenbild folgt die Kulttruppe in gewohnt gekonnter Manier den Spuren des sagenumwobenen Odenwälder Seefahrers und überschreitet mit ihm die Schwellen der Seemannskneipen.

Beginn: 20:00 Uhr, Bürgerhaus Reichelsheim, Willy-Nohl-Str.1, Reichelsheim
Eintritt: 21,00 Euro (incl. Fischbrötchen) zzgl. Getränke




Da das Platzangebot begrenzt ist, holen Sie sich unbedingt Eintrittskarten!
Karten erhalten Sie ab Freitag, 15. Juni 2018 bei:
'neun zieht an', Bingenheimer Str. 21, Reichelsheim, Tel. 06035/3359


Veranstalterinnen

Frauen 'mittendrin'
Karin Lauer, Max-Reger-Str. 15, 36043 Fulda, Tel.: 0160/7019708, karin.lauer-schmaltz@gmx.de
Ulla Wagner, Eichenstr. 2, 61203 Reichelsheim, Tel.: 06035/3231, ulla-wagner@gmx.de

Stadt Reichelsheim, Magistrat
Zum Rathaus 1, Tel.: 06035/1001-0




Nach obenTop
©2017 | Alexander Hitz